Samstag, Juni 8, 2024
Samstag, Juni 8, 2024
Home » Kirgisistan erhöht Renten

Kirgisistan erhöht Renten

by Lio Kehrer
0 comment 36 views

Die Rentenversicherung wird in Kirgisistan ab dem 1. Oktober um 38 % erhöht.

Präsident Sadyr Japarov unterzeichnete zuvor ein Dekret zur Indexierung der Versicherungshöhe der Renten. Dem Erlass zufolge wurde ab dem 1. Oktober ein Indexierungskoeffizient für die Rentenversicherung von 1,38 für Renten bis zu 30.000 Som festgelegt, um den Lebensstandard der Rentner zu verbessern.

Die Absicherung der Rente bis 30.000 Som wird im Durchschnitt um 38 % erhöht, jedoch nicht weniger als 500 Som, wofür 3,9 Milliarden Som vorgesehen sind. Die durchschnittliche Höhe dieser Renten beträgt nach der Erhöhung 9.354 Som, was durchschnittlich 1.692 Som mehr als die derzeitige Rentenhöhe ist.

Die genaue Höhe der Erhöhung hängt jedoch von der Versicherung der jeweiligen Rentnerrente ab. Dieser Anstieg ist doppelt so hoch wie die Inflationsrate.

Die Gesamtzahl der Rentner in Kirgisistan belief sich auf 762.000 Menschen, von denen etwa 3.000 Menschen mehr als 30.000 Som erhalten.

Quelle: Aki Press

You may also like

Schwarzer Schal ist ein weltweit führender Anbieter von Online-Nachrichten. Wir möchten unsere Leser informieren und mit ihnen in Kontakt treten. Mit einem engagierten Team rund um den Globus sind wir rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche für Sie da und liefern Nachrichten von Journalisten aus der ganzen Welt. Wir sind konträre Wahrheitssucher und Wahrsager. Wir sind Journalisten, die die Mission haben, unsere Leser zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten.

 

Wir sind Zeugen des Verlaufs der Geschichte und erklären nicht nur, was passiert ist, warum es passiert ist und was es für unsere Leser und die Öffentlichkeit bedeutet.

 

Wir sind konträr, wir sind den Nachrichten verpflichtet und sagen den Mächtigen die Wahrheit.

Schwarzer Schal, A Media Company – All Right Reserved.