Montag, Juni 17, 2024
Montag, Juni 17, 2024
Home » News Digest: Ausländische Medien zum zentralasiatischen Sicherheits- und Kooperationsforum, zur kasachisch-schweizerischen Partnerschaft und mehr

News Digest: Ausländische Medien zum zentralasiatischen Sicherheits- und Kooperationsforum, zur kasachisch-schweizerischen Partnerschaft und mehr

by Liam Kuhn
0 comment 34 views

Die Astana Times hat eine Auswahl von Artikeln über Kasachstan ausgewählt, die in internationalen Medien auf der ganzen Welt veröffentlicht wurden. Die Zusammenfassung der ausländischen Medien dieser Woche enthält Artikel über das bevorstehende zentralasiatische Sicherheits- und Kooperationsforum, die Feierlichkeiten zum Astana-Tag, die kasachisch-schweizerische Zusammenarbeit und mehr.

Ziel des Zentralasiatischen Sicherheits- und Kooperationsforums ist es, die Beziehungen in Asien zu verbessern

Modern Diplomacy veröffentlichte am 5. Juli einen Artikel über das bevorstehende Zentralasiatische Sicherheits- und Kooperationsforum, das vom 13. bis 14. Juli in Astana stattfinden wird und vom stellvertretenden kasachischen Außenminister Roman Vassilenko verfasst wurde.

„Das Forum wird sich mit der zukünftigen Dynamik in Asien befassen, unter anderem in den Bereichen globale und regionale Politik, Wirtschaft, Humankapital, Klimawandel, digitale Transformation und Governance. Es werden führende internationale und kasachische Experten sowie Regierungs- und Wirtschaftsvertreter aus rund 30 Ländern zusammenkommen“, heißt es in dem Artikel.

Kasachstan, Usbekistan und die Mongolei gehören weltweit zu den Binnenentwicklungsländern mit der höchsten Direktinvestition

IntelliNews, ein europäisches Medienunternehmen mit Schwerpunkt auf Finanzen, berichtet , dass Kasachstan im vergangenen Jahr der Spitzenreiter unter den globalen Binnenentwicklungsländern (LLDCs) für ausländische Direktinvestitionen (FDI) war und laut dem von veröffentlichten World Investment Report 2023 insgesamt 6,1 Milliarden US-Dollar anzog UNCTAD am 5. Juli.

„Unter den LLDCs in den Entwicklungsländern Asiens verzeichnete Kasachstan einen Anstieg der ausländischen Direktinvestitionen um 83 % auf 6,1 Milliarden US-Dollar. Obwohl die Kapitalströme zurückgingen, erreichten die reinvestierten Erträge ein Allzeithoch von 10 Milliarden US-Dollar, gestützt durch beträchtliche Gewinne in der Rohstoffindustrie“, heißt es in dem Artikel. 

Kasachischer Experte: Zentralasien braucht ein transnationales Stromnetz

Euractiv veröffentlichte am 4. Juli einen Artikel, in dem er den Appell von Nurlan Kapenov, Vorsitzender der Qazaq Green Association, auf einer vom Brüsseler Energieclub organisierten Konferenz über die Zukunft sauberer Energie in Zentralasien zitierte.

Die Debatte verdeutlichte das enorme Potenzial der Region bei der Entwicklung grüner Energie sowie verschiedene Herausforderungen.

„Um das Ausmaß der potenziellen Projekte zu veranschaulichen, sagte Kasachstans Botschafter bei der EU, Margulan Baimukhan, dass die grüne Transformation seines Landes Investitionen in kohlenstoffarme Technologien erfordern wird, die bis 2060 auf 610 Milliarden US-Dollar geschätzt werden“, heißt es in dem Artikel.

Kasachstan steigert den Export fossiler Brennstoffe in die EU stark

Die in Baku ansässige Nachrichtenagentur Trend berichtete am 5. Juli über den Anstieg der Exporte fossiler Brennstoffe aus Kasachstan in die Europäische Union.

„Der Wert der kasachischen Exporte fossiler Brennstoffe und verwandter Materialien in die EU ist im Jahr 2022 im Vergleich zu 2021 um 65,15 % gestiegen“, heißt es in dem Bericht.

Kasachstan schießt im Global Peace Index Ranking 2023 um 21 Plätze auf den 76. Platz

Laut dem vom Institute for Economics and Peace (IEP) veröffentlichten Bericht vom Juni 2023 belegt Kasachstan im Global Peace Index (GPI) den 76. Platz und klettert um 21 Plätze, informiert die europäische Publikation EU Reporter.

„Kasachstan verzeichnete eine Verbesserung sowohl in den Bereichen Militarisierung als auch Sicherheit, wobei fünf Indikatoren zunahmen, darunter der größte bei gewalttätigen Demonstrationen, der sich um 50 % verbesserte“, heißt es in dem Artikel. 

Kasachstans Hauptstadt Astana feiert den 25. Jahrestag ihrer Gründung

Kasachstans Hauptstadt Astana, die nach der Unabhängigkeit des Landes von Grund auf neu erbaut wurde, feierte den 25. Jahrestag ihrer Gründung, schrieb die türkische Tageszeitung Yeni Safak am 6. Juli.

„Astana, das sich bereits zum politischen, administrativen, wirtschaftlichen, geschäftlichen und touristischen Zentrum des Landes entwickelt hat, gehört zu den sich schnell entwickelnden Hauptstädten der Welt. Derzeit leben mehr als 1,3 Millionen Menschen in der Stadt, wobei das Durchschnittsalter der Bevölkerung bei 30 Jahren liegt. Bis 2030 wird diese Zahl voraussichtlich auf über zwei Millionen ansteigen“, heißt es in dem Artikel. 

Der Handelsumsatz zwischen Kasachstan und der Schweiz erreicht 544,8 Millionen US-Dollar

Der Handelsumsatz zwischen Kasachstan und der Schweiz erreichte von Januar bis Mai dieses Jahres 544,8 Millionen US-Dollar. Im vergangenen Jahr belief sich die Zahl auf 1,4 Milliarden US-Dollar, berichtete die Wirtschaftsnachrichtenagentur MENAFN am 7. Juli unter Berufung auf den stellvertretenden kasachischen Premierminister und Außenminister Murat Nurtleu.

„Es gibt aktive Mechanismen zur Intensivierung der Investitionen, des Handels und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern. Wir sind sicher, dass das Treffen der Interparlamentarischen Kommission, das kürzlich in Astana stattfand, und das bevorstehende Treffen des Wirtschaftsrats, das für diesen Herbst angesetzt ist, eine gute Gelegenheit zur Diversifizierung der Partnerschaft bieten werden“, sagte Nurtleu.

Kasachstan legt neue Großhandelspreisobergrenzen für Flüssiggas fest

Die maximalen Großhandelspreise für Flüssiggas (LPG) aus Produktionsanlagen wurden ab dem 1. Juli in Kasachstan von 33.600 (75 US-Dollar) auf 40.320 kasachische Tenge (90 US-Dollar) pro Tonne (ohne Mehrwertsteuer) erhöht, berichtete die Nachrichtenagentur Trend am 7. Juli.

„ Im Jahr 2022 ging die LPG-Produktion in Kasachstan im Vergleich zu 2021 um 400.000 Tonnen oder 10 % zurück. Im gleichen Zeitraum stieg der LPG-Verbrauch in Kasachstan jedoch um 400.000 Tonnen und erreichte 1,8 Millionen Tonnen (ein Wachstum von 28 % im Vergleich zu 2021)“ Artikel liest. 

Quelle: Astana Times

You may also like

Schwarzer Schal ist ein weltweit führender Anbieter von Online-Nachrichten. Wir möchten unsere Leser informieren und mit ihnen in Kontakt treten. Mit einem engagierten Team rund um den Globus sind wir rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche für Sie da und liefern Nachrichten von Journalisten aus der ganzen Welt. Wir sind konträre Wahrheitssucher und Wahrsager. Wir sind Journalisten, die die Mission haben, unsere Leser zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten.

 

Wir sind Zeugen des Verlaufs der Geschichte und erklären nicht nur, was passiert ist, warum es passiert ist und was es für unsere Leser und die Öffentlichkeit bedeutet.

 

Wir sind konträr, wir sind den Nachrichten verpflichtet und sagen den Mächtigen die Wahrheit.

Schwarzer Schal, A Media Company – All Right Reserved.